Cyclo-Cross und Gravel-Bikes

Die Merkmale von Cyclo-Cross und Gravel-Bikes

Einsatzbereich: Cyclo-Cross Bikes sind als klassische Querfeldein-Räder eigentlich Rennräder, die für die Nutzung abseits von Straßen ausgelegt worden sind. Dafür wurden die Rahmen, Gabeln und Bremsen entsprechend der Belastungen verstärkt und optimiert. Die Bikes eignen sich idealerweise für welliges Terrain, Wald- und Trailtouren. Die normale Reifenbreite von Cyclo-Cross Bikes liegt bei 35 mm. Für besseren Grip auf Waldböden und unbefestigten Straßen sind die Reifen leicht profiliert. Durch die Laufradgröße 700 c können jederzeit auch schmale Rennradreifen montiert werden und somit dieselben Fahreigenschaften auf Asphalt wie bei normalen Rennrädern realisiert werden.

Gravel-Bikes zeichnen sich durch ein sehr ähnliches Design und ebenso offroad-taugliche Konstruktionen aus. Lediglich die Rahmen und Gabeln sind für deutlich breitere Reifen modifiziert worden. Moderne Gravel-Bikes bieten eine Reifenfreiheit für die Verwendung von circa 40 mm breiten Reifen mit dem Durchmesser 700 c sowie 50 mm Breite bei Verwendung von 27,5 Zoll Laufrädern. Je breiter die Bereifung gewählt wird, desto geländegängiger wird das Gravel-Bike. 50 mm breite Reifen sind eine klassische Mountain Bike Reifenbreite und bieten deutlich mehr Traktion und Komfort als schmale Reifen. Für die Anpassung an den Einsatzbereich stehen verschiedene Reifenprofile zur Verfügung. Typischerweise bieten Gravel-Bike-Rahmen und -Gabeln Befestigungsmöglichkeiten für Taschen, Trinkflaschen, Schutzblechen und Beleuchtungsanlagen. Dadurch sind sie perfekt für lange Touren und Reisen auf allen Untergründen geeignet.

Gewicht: ab ca. 7,0 kg, ohne Pedalen
Federweg: normalerweise keine Federung, Federgabeln mit 40 mm Federweg üblich, erste vollgefederte Bikes verfügbar
Rahmenmaterialien: Cyclo-Cross und Gravel-Bikes werden aus Carbon, Aluminium und Stahl gefertigt. Die leichtesten Bikes besitzen einen vollständigen Carbonrahmen. Aktuelle Carbonkonstruktionen sind sehr wiederstandsfähig und robust, auch bei Steinschlag und dem Kontakt mit Felsen.
Geometrie: Die Rahmengeometrie von Cyclo-Cross und Gravel-Bikes ist für schnelles Fahren in unterschiedlichem Gelände geeignet. Einige Cyclo-Cross Bikes besitzen einen minimal steileren Lenkwinkel als Gravel-Bikes, um das Fahrverhalten für schnelle Richtungsänderungen zu optimieren. Dies hat Vorteile bei typischen Cyclo-Cross-Wettkämpfen auf Kursen mit vielen Kurven. Gravel-Bikes bieten etwas längere Steuerrohre für komfortables fahren auf längeren Touren. Die Bergab- und Bergaufqualitäten sind bei beiden Biketypen ähnlich.

Auslegung der Geometrie hinsichtlich Bergauf- und Bergabfahren: 50% bergauf : 50% bergab

Eignung für technisch anspruchsvolle Trails bergab: *
Eignung für technisch anspruchsvolle Trails bergauf: *
Eignung für ausgedehnte Touren: *****

Eignung für Fahrtechnik-Training: ***
Eignung für Fitness-Ausdauertraining: *****

***** = sehr gut geeignet / * = nicht optimal geeignet
Cookie-Einstellungen / Privacy Preferences

Wenn Sie unsere Website besuchen, speichern wir einige unpersönliche Informationen im Browser in Form von Cookies. Hier können Sie Ihre Einstellungen vornehmen. Wenn Sie das Setzen von Cookies ablehnen, können einige Inhalte der Website nicht mehr angezeigt werden.

When you visit our website, it may store information through your browser from specific services, usually in the form of cookies. Here you can change your Privacy preferences. It is worth noting that blocking some types of cookies may impact your experience on our website and the services we are able to offer.

Click to enable/disable Google Analytics tracking code.
Click to enable/disable Google Fonts.
Click to enable/disable Google Maps.
Click to enable/disable video embeds.
Unsere Website nutzt Cookie-Technik zur Optimierung. Bitte definieren Sie die Nutzung und stimmen dieser zu, wenn Sie möchten. Our website uses cookies, mainly from 3rd party services. Define your Privacy Preferences and/or agree to our use of cookies.